Die Jugend bedankt sich recht herzlich, bei den Chiemgau Thermen für die gesponserten T-Shirts

 

Bad Endorfer U13 oberbayerischer Vizemeister - 12.03.2017

Einen großen Erfolg konnte der männliche Nachwuchs des TSV Bad Endorf in eigener Halle feiern.
Nach einer kappen Niederlage gegen DJK München Ost und Siegen gegen  Lohhof und Obermenzing in der Vorrunde mussten die Jungs im Spiel um den Einzug ins Viertelfinale gegen Unterhaching ran.
Im ersten Satz zeigten die jungen Endorfer ihre bis dahin beste Leistung  und setzten den Hachinger Nachwuchs permanent unter Druck. Das Ergebnis war ein klares 25:12. Den zweiten Satz konnte der Gegner offener gestalten, aber am Ende behielten die Endorfer verdient mit 25:22 die Oberhand. Am Sonntag wartete im Viertelfinale der TSV Grafing. Der erste Satz  verlief bis zum 18:18 sehr ausgeglichen. Leichte Fehler schlichen sich ein und der Satz wurde völlig unnötig mit 25:19 verloren. Nach Abwehr von drei Matchbällen ging der zweite Satz mit 29:27 etwas glücklich an den Endorfer Nachwuchs. Im Tiebreak erwischte Endorf den besseren Start und war stets ein paar Punkte in Führung. Nach einer 12:8 Führung kam Grafing noch auf 12:11 heran, aber am Ende stand es 15:12 für Bad Endorf. Im Halbfinale traf man auf den zweiten Vertreter aus dem Chiemgau, den TSV Mühldorf. Der erste Satz fiel etwas glücklich mit 27:25 an Bad Endorf. Im zweiten Satz hatte man dem nahezu fehlerfreien Spiel der Mühldorfer nichts entgegenzusetzen und unterlag klar 25:15. Im Tiebreak mobilisierten die Bad Endorfer Jungs nochmal alle Kräfte und mit Hilfe der lautstarken Unterstützung der Zuschauer gelang ein dramatischer 15:13-Sieg. Das Finale ging klar an die sehr starken Jungs vom TuS Holzkirchen, die ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht wurden. Am ersten Aprilwochenende will die Mannschaft diese starke Leistung bei der Südbayerischen Meisterschaft in Deggendorf bestätigen und die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft schaffen.

Trainingslager Damen I+II

Als Abschluss der Saisonvorbereitung fand am 1. und 2. Oktober ein Trainingslager in eigener Halle statt.
Zusammen mit den Mädels des SV Heimstetten absolvierten die Endorferinnen 4 Trainingseinheiten, mit vielen technischen und taktischen Inputs, um optimal auf den bevorstehenden ersten Spieltag vorbereitet zu sein.
Beim abschließenden Trainingsspiel am zweiten Tag gelang es dann das Erlernte im Wettkampf umzusetzen, wodurch sich ein hochintensives und spannendes Spiel ergab. Letztendlich musste man sich dann mit einem zufriedenstellendem 2:1 den Mädels aus der Bayernliga geschlagen geben.
Nun gilt es diese Motivation, Spielfreude und Teamgeist mitzunehmen, um so eine erfolgreiche Saison spielen zu können.
Saisonstart ist sowohl bei Damen I als auch bei Damen II am 8.10.

 

U12 für Bayerische qualifiziert!

In der Chiemgaurunde startete der TSV Bad Endorf mit zwei Mannschaften in der Altersgruppe 2005 und jünger. Ein erster und dritter Platz ermöglichte den jungen Volleyballern die Teilnahme an der Kreismeisterschaft. Die erste Mannschaft belegte hinter Grafing, Unterhaching und Vaterstetten den vierten Platz und qualifizierte sich für die oberbayerischen Meisterschaften. Die zweite Mannschaft konnte ein Spiel gewinnen und belegte den 7.Platz.
Bei der Oberbayerischen hatten es die Jungs bereits in der Vorrunde mit Grafing und Vaterstetten zu tun. Trotz guter Leistung gingen beide Spiele verloren, gegen den MTV München setze sich das Endorfer Team mit 2:0 durch. Das Überkreuzspiel gegen den Nachwuchs vom ASV Dachau wurde ebenfalls mit 2:0 gewonnen. Mit diesem Sieg spielte man am nächsten Tag um die Plätze 1-8. Im Viertelfinale gegen den DJK SB München Ost gelang knapper 2:0 Sieg (25:22 und 26:24).
Im Halbfinale gegen den späteren oberbayerischen Meister Holzkirchen war nichts zu holen. Im Spiel um Platz 3 verlor man knapp gegen Vaterstetten. Der hervorragende 4. Platz unter 16 Teams ermöglichte die Teilnahme an der südbayerischen Meisterschaft in Plattling. In der Vorrunde erzielte man 2 Siege gegen Türkheim und Viechtach. Dem DJK SB München Ost gelang mit einem 2:1 die Revanche für die Niederlage bei der Oberbayerischen. Im Überkreuzspiel gegen Pfaffenhofen ging es um die Teilnahme an der Bayerischen. Konzentriert und motiviert setzten sich die Bad Endorfer klar mit 25:15 und 25:18 durch. Am Sonntag konnten die Jungs nicht mehr an die Leistung vom Vortag anknüpfen, verloren alle drei Spiele und wurden am Ende Achter. Trotzdem ist Trainer Fritz Birnbacher mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden, denn noch nie konnte sich in der 40-jährigen Vereinsgeschichte eine Jugendmannschaft aus eigener Kraft für eine Bayerische Meisterschaft qualifizieren.

Stehend: Daniel Pull, Benedikt Härtl, Tobias Sax
Knieend: Maxi Schmidmayer, Benedikt Hochwimmer

 

Weihnachtstunier 2013

 

Neue Trikots für die Herren

Die Herren bedanken sich recht herzlich bei unseren Sponsoren Manfred Engelhardt (Fohlenhof) und Hans Schelle (Schelle Metalltechnik GmbH) für die neuen Trikots und Hosen.

Endorfer Volleyballer zur Leistungsdiagnose bei der Gesundheitswelt Chiemgau

Anfang August ermöglichte die Gesundheitswelt Chiemgau der kompletten Damen I - und Herrenmannschaft der Volleyballabteilung des TSV Bad Endorfs, die Durchführung einer Leistungsdiagnostik im Gesundheitszentrum Bad Endorf.Zu den volleyballspezifischen Tests gehörten das Messen der Sprungkraft auf der Kraftmessplatte, der Beinkraft mit einer Beinpresse, das Berechnen der Rumpfkraft anhand verschiedener Übungen an einigen Kraftgeräten und das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens. Neben diesen zahlreichen praktischen Übungen, erhielten die Teilnehmer auch viele theoretische Erklärungen und interessante Informationen rund um das Thema Leistungsdiagnostik im Sport. Jeder Teilnehmer bekam, bei einem gemeinsamen, gemütlichen Treffen, die analysierten Ergebnisse in einer eigenen Mappe mit zusätzlichen diversen Übungen, ausgerichtet an den speziellen Bedürfnissen, zur individuellen Trainings- und Leistungssteigerung.

tl_files/tsv-bad-endorf/Volleyball/images/leistungsdiagnostik/leistungsdiagnostik.jpg

Diese Übungen wurden dann mit dem Ziel eines strukturierten, zielgerichteten und effektiven Trainings, sowohl mit der ganzen Mannschaft in den Trainingseinheiten der Vorbereitung auf die neue Saison, als auch individuell zu Hause durchgeführt. Für das Bemühen, die nette Betreuung und diese Möglichkeit der individuellen Leistungsdiagnostik möchte sich die komplette Mannschaft recht herzlich bedanken. 

 

Ein besonders großer Dank gilt der Gesundheitswelt Chiemgau zusätzlich, da diese der Damenmannschaft einen kompletten Satz neuer Trikots gesponsert hat. So konnte die Mannschaft mit schönen neuen Trikots mit dem Logo der Chiemgau Thermen, in die neue Saison 2013/14 starten. Vielen Dank!
Theresa Stacheder

tl_files/tsv-bad-endorf/Volleyball/images/Damen/Mannschaft_mit_neuen_Trikots.jpg

 

 

Abteilung Volleyball

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Volleyballabteilung.

Trainer der einzelnen Mannschaften, Trainingszeiten, Neuigkeiten und wichtige Termine.

Über neue Gesichter im Volleyballtraining freuen wir uns immer Lächelnd