Hervorragendes Abschneiden beim Doppelturnier in Altötting

Am 12. 02. 2011 fand das 3. Doppelturnier für Freizeitspieler in Altöttinger statt. 96 Spieler/innen kämpften mit großem Einsatz in den Kategorien Mixed, Damen- und Herrendoppel um die bestmöglichen Platzierungen. Auch wir vom TSV Bad Endorf waren bei unserem 1. Start in Altötting mit 9 Badmintonspieler erfolgreich vertreten.

Das Mixed, welches auf 16 Paarungen begrenzt wurde,  war schon sehr früh ausgebucht. Die Vorjahressieger Hans Rappl und Sigrid Schröcker aus Regensburg konnten ihren Titel nach großem Kampf verteidigen. Sie schlugen im Finale das TSV-Doppel Michael Münzner / Martina Staber-Rusch. Den 3. Platz erreichten Julia Lansky und Charly Mittermeier vom TVA. Sie gewannen in drei Sätzen gegen Ludwig Pehr/Anita Beitlich aus Aschau/Waldkraiburg.

Beim Damendoppel spielten 10 Paarungen in 2 5er- Gruppen. Die beiden ersten jeder  Gruppe zogen in das Halbfinale ein. Sieger des Finales wurde souverän ohne Satzverlust unser TSV-Doppel Marie Münzner / Christine Stärz vor Angela Prenissl und Yvonne Pelger aus Aschau. Den 3. Platz belegten die Vorjahres-Zweiten Silvia Gerlach und Anita Beitlich aus Waldkraiburg, die sich gegen das junge, französische Doppel Garon/Palisse aus Garching bei München durchsetzten.

Im hochkarätigen besetzten Herrendoppel konnten wir leider, trotz spannender Spiele, keine Platzierung belegen. Hier siegte Stefan Rockinger/Florian Strasser aus Mühldorf vor Adam Muskalla/Charly Mittermeier vom Gastgeber. Platz 3 belegten Daniel Zwicklbauer/Tobias Fridrich ebenfalls vom TVA.

Zurück

Alle News anzeigen!