Premiere in der Hobbyliga geglückt

Bericht 1. Spieltag Hobbyliga

Im Sommer dieses Jahres schlossen sich die Mannschaften aus Prien, Marquartstein, Altenmarkt, Traunstein, Chieming und Bad Endorf in der neugegründeten Hobbyliga Chiemgau zusammen. Diese Liga unterscheidet sich von den anderen Ligen insofern, dass hier nur Freizeitspieler ohne Spielerpass aktiv sein dürfen und in der Regel nur alle vier Wochen ein Spieltag stattfindet.

Am Donnerstag den 25. Oktober war es dann Zeit für den ersten Spieltag. Diesen bestritten die Spielerinnen und Spieler der Endorfer Badmintonabteilung bei der Mannschaft aus Marquartstein. Ein Spieltag besteht immer aus je zwei Herrendoppel und –Einzel, Dameneinzel und einer Mixedpartie. In den beiden am Anfang gespielten Doppel fuhren die Duos Toni Daxenberger/ Andi Fuchs und Alex Neumayer/ Matthias Ruge je einen umkämpften 2:1 Sieg ein. Gespielt werden immer zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte. Das Dameneinzel verlor anschließend Marie Münzner mit 1:2. Ebenso unterlag Hans-Jörg Lippold in seinem Einzel mit 0:2. Damit kam es auf die letzten beiden Partien an. Hier setzte sich sowohl Andi Fuchs im Einzel als auch Marie und Michael Münzner im Mixed mit je 2:1 durch. So konnten sich am Ende die Endorfer über die geglückte Premiere in der Hobbyliga und den 4:2-Sieg freuen.

Bild 1

Zurück

Alle News anzeigen!