U14 bei oberbayerischer Meisterschaft

Vinzenz Schlögl, Benny Härtl, Dani Pull, Philipp Freundorfer, Benny Hochwimmer, Moritz Schönberg, Es fehlt: Elias Seidl


Mit einem zweiten Platz hinter Mühldorf in der Chiemgau-Runde qualifizierten sich die
Endorfer Jungs für die oberbayerische Meisterschaft in Mühldorf.

In der Vorrunde erwischte die junge Endorfer Mannschaft
mit Holzkirchen, MTV München und Vaterstetten eine sehr starke Gruppe.
Trotz phasenweise guten Spiel,
konnte gegen die nicht nur körperlich überlegenen Gegner kein Satz gewonnen werden.

Mit diesem Ergebnis ging es am nächsten Tag nur noch um die Plätze 9-16.
Mit einer sehr guten Leistung konnte Planegg-Krailing mit 2:0 besiegt werden.
Im nächsten Spiel ging es wieder gegen den MTV München aus der Vorrunde,
das zum zweiten Mal klar an den MTV ging.
Im Spiel um Platz 11 ließ man Wacker Burghausen keine Chance.

Als nächster Wettkampf steht die Oberbayerische Meisterschaft
der U13 (Jahrgang 2005 und jünger) an.
Die Meisterschaft richtet der TSV Bad Endorf am 11. und 12. März aus.
In eigener Halle haben die Jungs das Ziel "Qualifikation für die Südbayerische Meisterschaft".
Dafür müssen sie unter die ersten acht kommen.

Mit guter Vorbereitung und Unterstützung der sportbegeisterten Endorfer
sollte dies möglich sein.

Zurück

Alle News anzeigen!