Herren 1. Spieltagbericht

Nun stand der erste Spieltag der neuen Saison an. Durch einige Abgänge und Neuzugänge musste man in der Vorbereitung Wert darauf legen, dass man zueinander finden konnte. Deswegen wurden ein Pokalspiel und ein Freundschaftspiel festgelegt, damit man eingeübte Stafetten ausprobieren konnte um so gerüstet in die neue Saison gehen zu können.

 

1.Spiel TSV Wasserburg - TSV Bad Endorf 3:2

Der erste Spielsatz wurde eröffnet mit vielen Eigenfehlern, teilweise noch nervöse, überhastete Angriffe. Durch nicht optimaler Abwehr gelang es der Endorfer Mannschaft nicht das Ruder an sich zu reißen und so verlor mal den ersten Satz, doch das sollte sich im Laufe des Spiels ändern.

Durch gute Ballstafetten, ordentlicher Annahme, gutem Block und ebenfalls guten Angriffen konnte man Druck auf den Gegner aufbauen und so den zweiten, sowie den dritten Satz für sich entscheiden.

Wegen zu optimistischem Denken, dass man nun den vierten Satz auch noch gewinne, machte man leichtsinnige Eigenfehler und durch eine lange Aufschlagserie des Wasserburger Diagonalspielers lag man schnell zurück.

Die zwischenzeitliche Aufholjagd kam leider zu spät, sodass man letztendlich den vierten Satz verlor. Im letzten Satz war es ein Ebenbild des vierten Satzes, lange Aufschlagserie, zu großer Rückstand und so kam es dazu dass man das Spiel 3:2 verloren hat.

 

2.Spiel SV Brückmühl – TSV Bad Endorf 2:3 

Man merkte der Mannschaft an, dass das zuvor verlorene Spiel noch in den Knochen war und so verlor man durch undurchdachte Aktionen, schlechte Annahme die ersten beiden Sätze recht deutlich. Es fehlte der Wille, der Kampfgeist. Zum dritten Satz musste der Trainer Umstellungen machen und wechselte zwei Spieler aus und brachte zwei bis hierhin kaum eingesetzte Spieler.

Der Funke zündete sofort und man lag im dritten Satz 23:19 vorne, bis sich ein Spieler der Bruckmühler beim Angriff unglücklich verletzte und das Spiel abgebrochen werden musste, da man laut Regelwerk nicht mit fünf Spielern und einem Libero spielen darf.

So gewannen die Endorfer durch Verletzung der Gegner glücklich mit 3:2.

Zurück

Alle News anzeigen!