Damen I patzen

Am Samstag traf die 1. Damenmannschaft des TSV Bad Endorf in Rosenheim zunächst auf die Mannschaft des Gastgebers, den MTV Rosenheim und anschließend auf die SG TSVEiselfing2/MTV Rosenheim 2.

Leider starten die  verletzungsgeschwächt in den Spieltag. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Rosenheim konnten die Damen zu keiner Zeit richtig in Ihr Spiel finden. Kaum ein Bewegungsablauf schien rund zu laufen, zudem kamen dann noch einige sehr fragwürdige Entscheidungen, des Schiedsgerichts hinzu, welche an manchen Stellen des Spieles doch Satzentscheidend waren. Allerdings müssen die Damen mehr an Ihrer eigenen Präsenz, und individuellen Stärke arbeiten um die Damen aus Rosenheim schlagen zu können. Leider verlor man hier 3.0 (25:21, 25:22, 25:22)

Im zweiten Spiel gegen die SG TSV Eiselfing2/MTV Rosenheim2 wollten die Damen  eigentlich ihre stabile Leistung abrufen und Punkte sammeln. Auch hier fanden die Damen zu keiner Zeit richtig in ihr eigentlich stabiles Spiel. Allerdings konnten die jungen Damen der SG Ihnen zu keiner Zeit gefährlich werden und gewonnen folgerichtig mit 3:0 (25:15, 25:16, 25:22)

Die Endorferinnen freuen sich auf Ihren nächsten Heimspieltag am 04.02 und werden bis dahin an Ihrer individuellen Stärke arbeiten, um dort wieder siegreich aus der Halle gehen zu können.

Zurück

Alle News anzeigen!