Damen I holen zwei weitere wichtige Punkte!!

Im vorletzten Spieltag fuhren wir nach Grafing mit dem Ziel zu gewinnen um endgültig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben.
Durch Verletzungen und Krankheit war der Kader äußerst dezimiert, wodurch das Team um Trainer Fritz Birnbacher von vier Damen der zweiten Mannschaft sowie einer Jugendspielerin unterstützt wurde.
Im ersten Spiel gegen den TSV Grafing mussten Satz eins und zwei an den Gastgeber abgegeben werden. Aber die Mädels gaben nicht auf. Die Fehlerquote im Aufschlag konnte verringert werden, die Annahme wurde präziser und auch der Druck im Angriff nahm zu, was dann durch den Gewinn der nächsten beiden Sätze belohnt wurde. Im entscheidenden fünften Satz konnte man zwar zunächst mit einigen Punkten in Führung gehen, worauf Grafing mit druckvollen Aufschlägen reagierte. Dennoch reichten der Kampfgeist sowie die solide Abwehrleistung zum Satzgewinn und die Mannschaft sicherte sich so zwei wichtige Punkte.
Der zweite Gegner war der SV/DJK Taufkirchen, der das Spiel gegen Grafing verloren hatten und dadurch äußerst motiviert war wenigstens einen Sieg nach Hause zu fahren. Die Endorferinnen spielten zwar gut mit, konnten aber den starken Angriffen der Gegnerinnen wenig entgegensetzten und verloren so den ersten Satz. Den zweiten Satz konnten die Damen dann nach hartem Kampf für sich entscheiden. Dennoch ließen die Kräfte in Satz drei und vier nach und man musste sich mit 3:1 geschlagen geben.
Ein großer Dank geht an die zweite Mannschaft und an die Jugendspielerin für die großartige Unterstützung.
Man blickt jetzt auf den letzten Spieltag am 5.3 in eigener Halle (BGS-Halle), wo eventuell noch der ein oder andere Punkt auf dem Habenskonto verbucht werden kann.
Der TSV Bad Endorf steht im Finale des Kreispokals, wodurch bereits jetzt die Teilnahme am Bezirkspokal gesichert ist.

Zurück

Alle News anzeigen!