Damen I holen sich zwei Punkte

Am Samstag traf die 1. Damenmannschaft des TSV Bad Endorfs in München zunächst auf die Mannschaft des Gastgebers, den PSV München II und anschließend auf den TSV Gars.

Im ersten Satz gegen den Gastgeber fanden die Endorferinnen um Trainer Fritz Brinbacher nur sehr schwer ins Spiel und verloren trotz vereinzelt guter Aktionen deutlich. Der zweite Satz war schon deutlich spannender. Aufgrund starker Aufschläge und guter Ballverteilung durch die Zuspieler wurde dieser Satz nur knapp an die Gastgeber mit 26:24 abgegeben. Leider konnten die Damen nicht an die gute Leistung aus dem zweiten Satz anknüpfen und konnten aufgrund hoher Eigenfehlerquote den Gastgebern nicht gefährlich werden. Das Spiel ging letztendlich deutlich an den Gastgeber.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Gars wollten die Damen eigentlich ihre stabile Leistung abrufen und Punkte sammeln. Der erste Satz konnte trotz einiger Eigenfehler gewonnen werden, der folgende Satz ging nach vielen guten Aktionen sehr knapp mit 27:25 an die Garser Damen. Satz drei fiel wieder zugunsten der Endorfer aus. Langsam fand man ins Spiel. Dies konnte jedoch leider im vierten Satz nicht weitergeführt werden und somit musste auch dieser Satz an Gars abgegeben werden. Den entscheidenden Tie-Break ließen sich die Damen nicht mehr nehmen und konnten nun endlich zeigen, was in ihnen steck. Starke Aufschläge, gute Abwehr- und Annahmeleistung, sowie variables Angriffsspiel verhalfen den Endorferinnen zu zwei Punkten.

Zurück

Alle News anzeigen!